Blog
Wie Blogger auf Instagram Geld verdienen

Wie Blogger auf Instagram Geld verdienen

Ein Leben im Paradies für das Einkommen, das man durch das Betreiben einer Instagram-Seite erhält, ist der Traum so ziemlich aller Blogger. Zumindest möchte jeder ein regelmäßiges Einkommen mit dem Bloggen erzielen, das ihn die Arbeit in einem stickigen Büro für immer vergessen lässt. In diesem Beitrag werden wir also alle Möglichkeiten aufschlüsseln, wie Blogger Geld verdienen, und darüber sprechen, wovon ihr Einkommen abhängt.

Was verdienen Blogger?

In den letzten Jahren hat sich das Bloggen zu einem riesigen Werbegeschäft entwickelt. Im Influencer-Marketing werden bereits Milliarden von Dollar umgesetzt, und Experten sagen voraus, dass dieser Betrag in Zukunft noch steigen wird. Die moderne Technologie hat ganz neue Möglichkeiten des Geldverdienens geschaffen, die es früher einfach nicht gab.

Geld mit Werbung

Blogger auf Instagram verdienen ihr Geld hauptsächlich mit Werbung. Diese Art von Verdienst ist für jeden möglich, es ist nur wichtig, sich gut als Plattform zu etablieren, um verschiedene Marken zu bewerben. Und dafür braucht man ein gutes, aktives Publikum.

Die Einnahmen aus der Werbung hängen weitgehend von zwei Faktoren ab - der Anzahl der Abonnenten und dem Werbeformat. Werbung auf Instagram kann auf verschiedene Arten erfolgen:

Direkte Werbung. Dabei handelt es sich in der Regel um Beiträge mit Text vom Werbenden selbst, die mit einer Handlungsaufforderung enden. Zum Beispiel eine Aufforderung zum Besuch eines Online-Shops.

Native Werbung. Hierbei handelt es sich um eine natürlichere Form der Werbung, bei der Informationen in Form von freundlichen Ratschlägen, Geschichten oder Feedback gegeben werden. Die Werbung wird in der Regel vom Blogger selbst nach den Vorlieben seines Publikums entwickelt, weshalb die Kosten für den Beitrag höher sind.

Werbepost. Ein Posting im Haupt-Feed hat eine nachhaltige Wirkung und kostet in der Regel mehr.

Werbeanzeigen in Stories. Für Inhalte in Stories gelten geringere Anforderungen, da diese Inhalte zeitlich begrenzt sind, aber die Kosten für solche Werbung sind in der Regel niedriger.

Um mit Werbung Geld zu verdienen, müssen Sie normalerweise mindestens 10.000 Abonnenten auf Ihrem Konto haben. Manchmal auch weniger - das hängt von der Thematik des Kontos, der Aktivität der Abonnenten und der Marketingstrategie der Marke selbst ab. Je höher die Zahl der Abonnenten ist, desto höher sind natürlich auch die Kosten für die Werbung.

Natürlich gibt es auch Ausnahmen. Einige prominente Blogger können bis zu mehreren Millionen Dollar pro Anzeige verdienen. Vieles hängt davon ab, wie viel Prozent der Menschen an einem Konto beteiligt sind und welches Segment des Publikums es anspricht.

Mit Werbung Geld zu verdienen, ist nicht immer einfach. Manchmal können der Blogger und der Werbetreibende keine gemeinsame Sprache finden. Ohne die Besonderheiten des Influencer-Marketings zu verstehen, kann der Kunde den Blogger auffordern, Texte und Fotos zu posten, die ihm nicht gefallen. In einem solchen Fall ist es besser, das Angebot abzulehnen, genauso wie wenn das beworbene Produkt von zweifelhafter Qualität ist.

Der Verkauf von Waren

Einige Blogger, die einen gewissen Bekanntheitsgrad erreicht haben, verwandeln ihre Blogs in riesige Online-Shops. Das ist leicht zu verstehen, denn mit der Zeit sammelt der Blog ein Publikum mit bestimmten Interessen an, und der Blogger weiß wie kein anderer, welche Art von Produkten seine Abonnenten brauchen und was für sie interessant sein könnte. Fitness-Blogger verkaufen zum Beispiel oft zusätzlich Sportbekleidung, und Beauty-Blogger - Kosmetik. Wenn Sie genau hinschauen, können Sie in jeder Nische ein Produkt finden, das Sie an Abonnenten verkaufen können.

Das Schwierigste ist, die ersten Verkäufe zu tätigen und das erste Feedback zu bekommen. Es ist auch empfehlenswert, mit dieser Art des Geldverdienens zu beginnen, wenn Sie bereits ein treues Publikum auf Ihrem Konto haben, das Ihrer Meinung vertraut.

Der größte Nachteil dieser Methode sind die finanziellen Risiken, da die Verkäufe meist mit einem Vorabkauf von Waren, Lager- und Transportkosten verbunden sind. Es ist aber auch möglich, beim Dropshipping zusammenzuarbeiten. In diesem Fall besteht die Aufgabe des Bloggers nur darin, Bestellungen zu sammeln, und die Kosten für die Lieferung und Lagerung der Waren verbleiben beim Hersteller.

Sie sollten nur für Dienstleistungen und Waren werben, von denen Sie überzeugt sind. Andernfalls können Sie leicht das Vertrauen Ihres Publikums verlieren.

Dienstleistungen verkaufen

Oft wird ein populärer Blog zum Sprungbrett für den Verkauf professioneller Dienstleistungen. Instagram-Seiten werden oft genutzt, um ihre Dienstleistungen zu verkaufen:

• Psychologen;

• Fotografen;

• Stylisten;

• Maskenbildner;

• Fitnesstrainer und viele andere.

Für Fachleute aus verschiedenen Bereichen ist ein populärer persönlicher Blog eine gute Möglichkeit, ihre Erfolge und Fähigkeiten zu präsentieren.

Beratung

Beratung ist ein weiterer Job, für den Blogger bezahlt werden. Diese Verdienstmöglichkeit eignet sich für alle, die über Expertenwissen in einem bestimmten Bereich verfügen - Buchhalter, Rechtsanwälte, Ernährungsberater, Psychologen und Stylisten.

Die Beratung kann durch Live-Übertragungen und die Beantwortung von Nutzerfragen, Ferngespräche oder persönliche Gespräche erfolgen. Zunächst sollte das Konto natürlich mit nützlichen Inhalten gefüllt werden, die das Fach- und Expertenwissen hervorheben und ein Zielpublikum anziehen.

Wie jeder Blogger müssen auch diejenigen, die Beratungsdienste anbieten, täglich im sozialen Netzwerk aktiv sein und die Fragen der Abonnenten beantworten. Die ersten Kunden werden nicht sofort auftauchen, wenn Sie in Ihrem Profil "Arzt" schreiben. Sie müssen sich viel Mühe geben, um zu zeigen, wer Sie sind und warum die Kommunikation mit Ihnen nützlich sein kann.

Eigene Marke von Produkten

Heutzutage ist es unter Bloggern sehr beliebt geworden, ihre eigenen Produktmarken zu lancieren. Beauty-Blogger zum Beispiel kreieren oft ihre eigenen Linien von Schönheits- und Pflegeprodukten. Insta-Mamas haben oft Kollektionen von Kinderkleidung oder Spielzeug zum Verkauf. Jede Art von Produkt kann beworben werden. Die Hauptsache ist, dass sie den Interessen des Publikums entsprechen und von angemessener Qualität sind.

Ein solcher Mechanismus zum Geldverdienen erfordert anfängliche Ausgaben für die Organisation der Warenproduktion, weshalb diese Option meist von bekannten Bloggern genutzt wird, die bereits das Startkapital verdient haben und zuversichtlich sind, dass die Kosten durch ihren Namen zurückgezahlt werden.

Merchandising

Früher gab es nur bei bekannten Musikern Merchandise. Bei fast jedem Konzert gab es einen Laden, der Merchandise-Artikel mit dem Namen der Band oder des Künstlers verkaufte. Heute wird der Verkauf von Fanartikeln oft von bekannten Bloggern genutzt, um Geld zu verdienen. Und sie verkaufen sie direkt auf ihren eigenen Blogs.

Merch kann jedes Produkt sein, das man bedrucken kann. Meistens handelt es sich um Dinge, die Menschen oft tragen oder bei sich haben. Zum Beispiel T-Shirts, Accessoires, Aufnäher, Tassen und Stifte. Merch ist nicht nur etwas, für das Blogger bezahlt werden, sondern auch eine gute Möglichkeit, für sich selbst zu werben. Denn wenn die Leute einen interessanten Aufdruck bei jemandem sehen, der bereits Merch gekauft hat, interessieren sie sich vielleicht dafür und wenden sich an den Blog.

Kollaborationen mit Marken

Viele Marken sind bereit, Bloggern nicht nur eine einmalige Werbung anzubieten, sondern eine Zusammenarbeit oder die Teilnahme an einer groß angelegten Werbekampagne. Diese Art der Zusammenarbeit ist teurer als Werbeposts und erfordert oft, dass der Influencer nicht nur auf der Seite aktiv ist, sondern sich auch an den Dreharbeiten für Anzeigen und der Herstellung von Werbeprodukten beteiligt.

Es ist bemerkenswert, dass nicht nur große Blogger auf die Zusammenarbeit mit Marken zählen können. In letzter Zeit sind immer mehr Marken bereit, mit Nano- und Mikro-Influencern zusammenzuarbeiten, die über eine große Loyalität des Publikums verfügen. Im Falle von Start-up-Bloggern kann die Zusammenarbeit auf Tauschbasis erfolgen. Das heißt, die Blogger erhalten kein Geld für ihre Dienste, sondern verschiedene Produkte des Unternehmens.

Botschafterschaft

Influencer werden oft zu Botschaftern - inoffiziellen Markenbotschaftern, die die Werte der Marke in die breite Masse tragen. Teilweise könnte man sagen, dass es sich um eine langfristige Zusammenarbeit handelt. Michael Jordan zum Beispiel ist seit 1985 bis heute Markenbotschafter für Nike.

Um Markenbotschafter zu werden, muss ein Meinungsführer die Werte des Unternehmens erfüllen und sein treuester Fan und Kenner sein. Auf diese Weise wird die Marke nicht nur durch ihre ständige Präsenz auf ihrem Blog, sondern auch im wirklichen Leben gefördert. Die Markenbotschafter tragen die Produkte der Marke ständig, nehmen an verschiedenen Veranstaltungen teil, die der Marke gewidmet sind, und zeigen ihre Liebe zum Unternehmen auf jede erdenkliche Weise.

Partnerprogramme

Über Partnerprogramme delegieren Unternehmen den Produktverkauf an diejenigen, die dazu in der Lage und bereit sind. Blogger fungieren oft als Letztere, denn wenn sie ein gutes Publikum haben und es verstehen, ist es mit Hilfe von Partnerprogrammen möglich, gutes Geld mit Verkäufen zu verdienen, ohne sich um die Produktion ihrer eigenen Waren kümmern zu müssen.

Partnerprogramme gibt es in verschiedenen Varianten:

Pay per impression. Der Eigentümer des Blogs wird für die Anzahl der Aufrufe von Werbematerialien bezahlt.

Bezahlung für Klicks. Ein Influencer wird jedes Mal bezahlt, wenn einer seiner Abonnenten auf einen Werbelink klickt, der in seinem Blog veröffentlicht wurde.

Bezahlung pro Verkauf. Der Blogger erhält einen bestimmten Prozentsatz der Käufe, die über seinen Empfehlungslink oder seinen persönlichen Promo-Code getätigt werden.

Bezahlung für Aktionen. Der Influencer erhält eine Provision, wenn ein Nutzer seinem Empfehlungslink folgt und etwas tut. Er registriert sich zum Beispiel auf der Website oder nimmt an einer Umfrage teil.

Ein gutes Partnerprogramm, das zu Ihren Abonnenten kommt und ein hohes Einkommen bringen könnte, ist noch zu finden. Bei der Auswahl sollten Sie nicht nur darauf achten, wie günstig die Konditionen des Unternehmens sind, sondern auch darauf, wie gut das beworbene Produkt oder die Dienstleistung zu Ihrem Publikum "passen" kann.

Ein gutes Partnerprogramm, mit dem Sie Ihre Abonnenten erreichen und ein hohes Einkommen erzielen können, liegt noch in weiter Ferne. Bei Ihrer Wahl sollten Sie nicht nur darauf achten, wie günstig die Konditionen sind, sondern auch, wie gut das beworbene Produkt oder die Dienstleistung Ihr Publikum "erreichen" kann.

Bildungskurse, Schulungen, Webinare

Das wertvollste Produkt in der heutigen Welt ist Wissen. Daher ist eine beliebte Möglichkeit für Blogger, Geld zu verdienen, die Veranstaltung eigener Kurse, Schulungen und Webinare über Instagram-Konten.

Mit dem richtigen Pitch können Sie jede Art von Wissen auf Instagram verkaufen. Wichtig ist nur, dass die Informationen für Ihre Follower interessant sind. Um das Interesse Ihrer Follower zu wecken, sollten Sie auch kostenlose und nützliche Inhalte für Ihre Nutzer erstellen, indem Sie diese von Zeit zu Zeit in Ihrem Blog veröffentlichen.

Infoprodukte

Infoprodukte können Voreinstellungen, Leitfäden, Kapseln, Bücher, Broschüren, Audio-Tutorials und mehr sein. In der Regel beschreiben die Autoren in solchen Produkten ihre persönlichen Erfahrungen und ihre Sicht der Problemlösung, so dass der Ruf und die Autorität des Infoproduzenten eine entscheidende Rolle für den Erfolg des Infobusiness spielen.

Der Vorteil des Verdienstes mit Infoprodukten ist, dass man sie einmal erstellt hat und sie so lange verkaufen kann, wie man will, indem man neue Kopien erstellt. Aber diese Art, Geld zu verdienen, ist nicht für jeden geeignet, denn man muss ein echter Profi sein, ein Experte, ein Guru auf einem Gebiet, um hochwertige Infoprodukte zu erstellen.

Marathons

Marathons sind eine weitere beliebte Möglichkeit für Blogger, auf Instagram Geld zu verdienen. Diese Verdienstmethode wird häufig von Influencern genutzt, die Seiten zu Fitness, gesunder Ernährung oder Mutterschaft betreiben.

Das Wesen des Verdienstes besteht darin, dass der Blogger ein zusätzliches Konto erstellt, auf dem er täglich nützliche Inhalte für seine Abonnenten veröffentlicht. Zum Beispiel Workout- und Trainingspläne, Diäten, Rezepte für gesunde Ernährung und mehr. Um den Marathon zu monetarisieren, macht der Blogger das Konto privat und erlaubt denjenigen, die die Marathongebühr bezahlt haben, Abonnenten zu sein.

Auftritte

Viele Blogger haben eine wahre Fangemeinde, die es ihnen ermöglicht, mit dem Verkauf von Eintrittskarten für ihre öffentlichen Auftritte gutes Geld zu verdienen. Oft erhalten beliebte Blogger auch Angebote von anderen, an einer Veranstaltung teilzunehmen. In diesem Fall fungiert der Blogger als Instrument, um mehr Menschen für die Veranstaltung zu gewinnen.

Beliebte Blogger können eingeladen werden, Veranstaltungen zu moderieren oder Experten auf einem bestimmten Gebiet zu sein. Manchmal sind sie auch besondere prominente Gäste oder Gastredner.

Erstellen von Fotoinhalten

Gute Inhalte, insbesondere mit einer berühmten Persönlichkeit, werden immer hoch geschätzt. Daher verdienen Blogger auf Instagram oft Geld mit dem Verkauf von Fotos. Hier gibt es mehrere Möglichkeiten, Geld zu verdienen. Ein Blogger kann zum Beispiel selbst attraktive Bilder erstellen, die später von Marken für Werbung genutzt werden können, oder er kann Bilder im Voraus nach vorher mit Kunden vereinbarten Anforderungen erstellen.

Blogger, die wissen, wie man professionelle Fotos macht und ein attraktives Aussehen hat, können ihre Fotos an Betreiber sozialer Medien und andere, die dies wünschen, verkaufen. Manche Menschen nutzen auch ihre Fähigkeiten, Bilder in guter Qualität zu erstellen, und verkaufen ihre Fotos in verschiedenen Fotostudios.

Texte schreiben

Ein guter Blog ist ohne hochwertige Texte nicht denkbar. Nicht selten haben Bloggerinnen und Blogger ein Gespür für das Schreiben, das in Kombination mit Kenntnissen über soziale Medien zu einem wertvollen Gut wird. Deshalb erhalten Blogbesitzer mit guten Texten manchmal auch Angebote, Texte für andere Seiten zu verfassen.

Ein eigener Blog mit guten Texten kann auch eine hervorragende Plattform sein, um professionelle Copywriting-Dienste zu verkaufen.

Konten führen

Wenn Sie das Erfolgsgeheimnis und die Feinheiten des Bloggens auf Instagram bereits kennen, wissen Sie, wie Sie Ihre Seite gut aussehen lassen, wann Sie posten und was Sie veröffentlichen sollten. Erfolgreiche Blogger können mutig die Verwaltung von Seiten auf Instagram übernehmen, und ihr persönlicher Blog fungiert in diesem Fall als eine Art Portfolio.

Bei der Kontoverwaltung übernimmt eine Person die volle Verantwortung für die Seite, entwickelt ihren Stil und ihren Inhaltsplan, veröffentlicht Beiträge und kommuniziert mit den Abonnenten. Das ist eine zeitaufwändige Aufgabe, die ein ständiges Engagement fast rund um die Uhr erfordert. Aber es zahlt sich auch für die Tätigkeit des Verwalters der Seite stabiles hohes Einkommen aus.

Einkünfte aus Spenden

Viele Blogger, vor allem Streamer, beziehen ihr Einkommen aus Spendengeldern. So seltsam es klingen mag, aber die Menschen sind tatsächlich bereit, ihre Lieblingsblogger aus eigenem Antrieb finanziell zu unterstützen, und die Höhe solcher Spenden ist oft recht hoch.

Für Streamer sind die Spenden der Nutzer die Haupteinnahmequelle. Menschen, die sich die Sendungen ansehen, überweisen Geld an beliebte Blogger, entweder umsonst oder in der Hoffnung, dass der Streamer sie während der Live-Sendung begrüßt.

Instagram ist eine der vielversprechendsten Plattformen, um mit dem Bloggen Geld zu verdienen. Die Zahl der aktiven Nutzer ist hier viel höher als in allen anderen sozialen Netzwerken, und das Publikum ist nicht nur dem Internethandel gegenüber loyaler, sondern hat sich längst daran gewöhnt, Instagram selbst als riesigen Marktplatz zu nutzen. Stimmt, und der Wettbewerb unter den Bloggern ist hier nicht gering. Sie müssen sich also darauf einstellen, dass Sie hart arbeiten müssen, um ein gutes Auskommen zu haben.

Author: Admin
|
Published: 03.05.2023
Support
Pavel M.
Antwort innerhalb kurzer Zeit
Pavel M.
Hallo 👋 Wie kann ich helfen?
19:07